Rocklegenden 2018

Nach dem Ende der Puhdys häuften sich Nachfragen nach einer Neuauflage der Rocklegenden-Konzerte. Im Januar 2018 war es dann soweit, Maschine, Matthias Reim, City und eben Karat gesellten sich nochmals auf die Bühne. Tom Groß designte ein sehr umfängliches Lichtset was größtenteils aus Robe Fixtures bestand. Der Videocontent wurde über einen Catalyst abgefahren, als Pult stand eine Hog4 nebst Backup am FoH.

Die Tour machte unter anderem in Hamburg, Rostock, Kamenz und Magdeburg halt.

Steigenberger ITB Küchenparty 2017

Küchenbereich

Im März 2017 fand im Steigenberger Hotel Berlin deren zur Internationalen Tourismusbörse stattfindende Küchenparty statt. Die Berliner Agentur Schossmann verpflichtete mich zum wiederholten Mal mit der Illumination des Gebäudes und der Küchenbereiche an denen die Starköche der Steigenberger Group ihr Können unter Beweis stellten. Als technischer Dienstleister arbeiteten wir erstmalig bei diesem Event mit Black Box Music Berlin zusammen. Die vorwiegend eingesetzten Fixtures waren AkkuLED, da aufgrund extremst geringer Aufbauzeiten bedingt durch den laufenden Hotelbetrieb damit aufwendige Kabelinstallationen vermieden wurden. An bewegtem Licht wurden Martin Mac Viper und Martin Mac Aura eingesetzt.

Greenbrier InnoTrans Event 2016

Eingangsbereich Museum Kommunikation Berlin / Greenbrier Innotrans Event 2016

Im September 2016 fand zur alljährlichen Innotrans Messe im Museum für Kommunikation (ehem. Postmuseum) Berlin ein Event des US-amerikanischen Schienenfahrzeugbauers Greenbrier statt. Ich wurde durch die auf CorporateEvents spezialisierte Agentur Schossmann mit der Illumination des Gebäudekomplexes und der Ausleuchtung der Rednersituation nebst einigen musealen Austellungsstücken betraut. Die technische Durchführung wurde durch die Berliner Firma Black Box Music realisiert. Neben dem üblichen Standardequipment wie Generic Fresnels und LEDfloors kamen über 20 Robe BMFL Spots zum Einsatz und ich nutzte eine GrandMA2 zur Programmierung und Ansteuerung.

Karat Akustiktour 2015

Die deutsche Rockband Karat präsentierte sich 2015 erstmals auf einer ausgedehnten Akustiktour.

Was sich 1975 in Ostdeutschland zusammentat um einmal den gesamtdeutschen Hit schlechthin abzuliefern, feiert nun nach genau 40 Jahren ein Jubiläum das keine Wünsche offen lässt. Lange hlt sich immer noch das Vorurteil ber sieben Brücken musst du gehen sei ein Titel von Peter Maffay, mitnichten. Der Song wurde bereits 1979 beim DDR-Label AMIGA aufgenommen und inspirierte ihn fast 5 Jahre später, seine Fassung zu verffentlichen. Weitere Hits sind zweifelsohne „Der blaue Planet“und der „Schwanenkönig“, die kürzlich unter anderem von Matthias Reim und Westbam gecovert wurden. Während die Band im zweiten und dritten Quartal des Jahres die großen Bühnen der Republik betrat, wurden im Herbst eher ruhigere Töne angestimmt und kleinere Hallen aufgeschlossen.

„Karat Akustiktour 2015“ weiterlesen

Deutsche Post / DHL Postfest 2015

Wie auch schon in den Vorjahren freute ich mich auch in 2015 von der Berliner Agentur cb.e für die Lichtgestaltung des Postfestes im Postbahnhof beauftragt worden zu sein. Alljährlich lädt die Deutsche Post DHL Group zu diesem Event in Berlin ein. In diesem Jahr stand alles unter dem Motto: „Die Nummer 1 sind wir.“ Das CreativeTeam der cb.e nutzte die Rücksteller um den Claim mittels LED-Lichtschläuchen herauszuheben. Das war zwar recht müßig in der Installation aber umso beeindruckender im Resultat. Ich nutzte zur Ausleuchtung des Eventbereiches je 20x Robe Robin MMX Spot und Robe Robin 600 LED Wash Fixtures. An den Wänden kamen dann nochmals 50x Litecraft Powerbars und Mini AT3 zum Einsatz. Die Gastrobereiche wurden mit konventionellem Licht geleuchtet. Für die Goboprojektion der Konzernbrands nutzte ich 3 Vari*Lite 3000 Profiler.
„Deutsche Post / DHL Postfest 2015“ weiterlesen

Knorkator in Russland 2015

Knorkator wurden vom 2. bis 5. Oktober 2015 von der Moskauer Agentur Concerts Delta Mekong zum dritten Mal nach Russland eingeladen. Die Band spielte am 3. Oktober in Moskau im Klub Volta und am 4. Oktober in St. Petersburg im Opera Concert Club vor begeisterten Gästen.

Fans reisten zum Teil bis zu 10.000 km durch das riesige Land, um die Band in Russland wieder Live zu erleben. In St. Petersburg wurde der Auftritt mit einer Autogrammstunde im Rock Star Cafe ergänzt.
„Knorkator in Russland 2015“ weiterlesen

40 Jahre Karat in der Berliner Waldbühne

In den 40 Jahren seit ihrer Bandgründung haben die Musiker dieser Formation alle wohl denkbaren Höhen und Tiefen überwinden müssen und sind im eigentlichen Sinne wohl alle selbst schonmal über ihre „7 Brücken“ gegangen.

Umso erfreulicher das diese Formation am 20. Juni 2015 es nach vielen Jahren wieder mal in die Berliner Waldbühne wagte. Als eine der sogenannten Ostbands gastierten sie bereits in den 80ern dort. Da es das einzige Geburtstagskonzert in 2015 war, also keine ausgedehnte Tour, wurde aber auch nicht gekleckert sondern richtig geklotzt. Ich begann bereits im Herbst 2014 mit ersten vorsichtigen Lichtentwürfen und der mir schon seit einigen Jahren bekannte und geschätzte Bühnenbildner Matthias Läßig steuerte wichtige Ideen zum Layout der Bühne bei. Als ausführender VJ kümmerte sich Paul Dembeck um das Einbinden der seitens der Band und Läßig bereitgestellten Videocontents. Als technischer Dienstleiter kam die Berliner BlackBoxMusic zum Einsatz.
„40 Jahre Karat in der Berliner Waldbühne“ weiterlesen